Alles für den Urlaub: Impfstatus vor der Reise aktualisieren

ReisemedizinBald steht wieder die Haupturlaubszeit an und sicherlich haben Sie schon lange ihren Jahresurlaub geplant. Aber haben Sie auch an ihren Impfstatus gedacht? Je nach Reisezeit (z.B. Trockenzeit/Regenzeit), Reisegebiet oder Reiseart (Pauschalreise oder Trekkingtour) bestehen unterschiedliche Infektionsrisiken. Diese Impfungen stehen dem Reisenden frei. Eine Abschätzung des Risikos sollte nur zusammen mit einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt erfolgen.

Generell sind alle für Deutschland empfohlenen Impfungen auch in der ganzen Welt sinnvoll:

  • Wundstarrkrampf (Tetanus),
  • Diphterie,
  • Keuchhusten (Pertussis),
  • Kinderlähmung (Polio),
  • Masern,
  • Mumps,
  • Röteln.

Und ist die Reise noch so teuer, Ihr Impfschutz ist wichtiger als die Reiserücktrittsversicherung, ansonsten drohen sehr unangenehme und gesundheitsgefährdende Reise-“Mitbringsel”.

Wir bieten ihnen an, Ihren Impfstatus zu überprüfen.

Impfbuch

Impfbuch der Welt­gesund­heits­orga­nisa­tion (WHO)

Bei Bedarf können wir diesen Status auch komplettieren. Die von der Ständigen Impfkommission (STIKO) am Robert-Koch-Institut in Berlin empfohlenen Impfungen sind Regelleistungen der Krankenkassen und daher meist frei von Zuzahlungen.

Über die Standard-Impfungen hinaus ist es sinnvoll und notwendig je nach Reiseland, Reisezeit und Reisebedingungen individuell einen Plan für Ihren Impfschutz vor Infektionen zu erstellen. Sehr häufig sind Impfungen für Hepatitis A und B, Typhus, FSME und manchmal auch Gelbfieber erforderlich. Diese Impfungen (wie auch der Medikamenten-Schutz für Malaria) werden nicht von allen Kassen übernommen – bitte fragen Sie Ihre Krankenkasse.

Unsere Empfehlung: Investieren Sie ordentlich und rechtzeitig in Ihre Reise-Gesundheit damit Sie sicher und heil wieder zu Hause ankommen.

Bitte melden Sie sich so früh wie möglich (mindestens 6 Wochen) vor der geplanten Reise bei uns, denn der Aufbau eines sicheren Impfschutzes braucht meist mehrere Impfungen in einem bestimmten Abstand und damit Zeit. Zur Beantwortung Ihrer reisemedizinischen Fragen sowie für ausführliche Impfempfehlungen können Sie online einen Termin für eine ärztliche Beratung vereinbaren. Die Kosten richten sich nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

Zusätzliche Informationen erhalten Sie zum Thema Reise und Gesundheit:

Rei­se­me­di­zi­ni­sche Bera­tung durch das Ärztezentrum zengamed

Auswärtiges Amt (Aktuelle reisemedizinische Hinweise)