Hypnotherapie bei Kindern

HypnotherapieDa Kinder beim Spielen sehr häufig in einem tranceähnlichen Zustand sind, eignen sie sich sehr gut, mithilfe der Hypnotherapie ihre Probleme zu bearbeiten.

Je nach Alter des Kindes kommen verschiedene Techniken zur Anwendung:
Bei Kindern bis 3 Jahre erfolgt die Arbeit über die Eltern, vorzugsweise über die Mutter. Kinder tragen sehr häufig die Emotionen, die die Mutter während der Schwangerschaft hatte.
Sobald sich das Kind verbal ausdrücken kann (ab 3.-4 Lebensjahr), kann es selbst arbeiten. Dabei kommen dann Handpuppen zur Anwendung.
Bei älteren Kindern (6.-10. Lebensj.) gibt es verschiedene Techniken, wie z. B. die Zauberwiese oder das Malen von Bildern. Entscheidend ist der Wunsch des Kindes wie es arbeiten möchte.
Meist möchten Kinder etwa ab dem 12. Lebensj. bereits mit inneren Bildern analog zur „Erwachsenentechnik“ arbeiten. Eine Sitzung mit Kindern dauert zwischen 30 und 60 Minuten.

Zurück zu: Hypnotherapie in der Medizin und Psychotherapie