Sportmedizin: Untersuchung wird durch AOK PLUS gefördert

Sinnbild: Sport

Sinnbild: Sport

Körperlich aktiv zu sein macht Spaß und ist gesund, so dass immer mehr Menschen anfangen, sich gezielt zu bewegen und Sport zu treiben. Für die meisten Menschen ist dies gesundheitlich unbedenklich, aber einige sollten doch besser einen Arzt aufsuchen, bevor sie größere körperliche Aktivitäten aufnehmen und eine Untersuchung nach den Richtlinien der Sportmedizin durchführen lassen.

Der Sächsische Sportärztebund (SSÄB e. V.) hat mit der AOK PLUS, der Gesundheitskasse in Sachsen und Thüringen, im März 2015 einen Kooperationsvertrag abgeschlossen, der es Versicherten dieser Krankenkasse ermöglicht, eine Vorsorgeuntersuchung i. S. d. Sportmedizin bei einem kompetenten Sportarzt in Anspruch zu nehmen.

Zusatzqualifikation “Sportmedizin” ist erforderlich!

Dr. med. Ulrich Gläser besitzt die Zusatzqualifikation “Sportmediziner” und ist Mitglied in der “Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP)” bzw. im SSÄB e. V.
Somit sind Hobby- und Freizeitsportler aller Couleur aber auch ambitionierte Leistungssportler und Wettkampf-Teilnehmer sportmedizinisch bestens im Ärztezentrum zengamed aufgehoben!

Nähere Informationen zur Durchführung unserer qualitativ hochwertigen und gründlichen Untersuchung im Rahmen von sportmedizinischen Untersuchungen erhalten Sie auf unserer Seite “Sportuntersuchung“.

Hinweise zu einem Zuschuss erhalten Versicherte auf den Web-Seiten der AOK PLUS – oder fragen Sie direkt bei der Kasse nach.